Hinterlasse einen Kommentar

Feinschliff fürs große Ziel


5. Januar 2015 – Trainingsauftakt

370 Gramm nimmt im Durchschnitt jeder Deutsche zwischen Weihnachten und Neujahr zu. Der in 2014 angesammelte Ballast für den FCN dürfte deutlich schwerwiegender sein. Jetzt gilt es, diesen Rucksack während der Rückrundenvorbereitung endgültig abzuschütteln, damit 2015 ein erfolgreiches Jahr werden kann.

Ein Auftakt voller Zuversicht und guter Laune. Die Wintersonne strahlte vom weißblauen Himmel und begrüßte die FCN-Kicker zum Trainingsauftakt 2015. Nach 15 Tagen Weihnachtsurlaub begann am 5. Januar die Vorbereitung für die Rückrunde mit einem ausgiebigen Waldlauf und nachmittäglichem Trainingsspielchen. Unbeeindruckt von frostigen Temperaturen und heftigen Schneefällen vom Wochenende erstrahlte das Trainingsspielfeld in sattem Grün. Ideale Bedingungen, um während der Winterpause akribisch am richtigen Feinschliff für die Restsaison zu arbeiten.

Dass noch genügend Arbeit zu tun ist, hat Club-Coach Weiler mehrmals betont. Daher hat er gleich mal zehn Trainingseinheiten für die erste Woche angesetzt, um mit der Mannschaft richtig in die Vollen gehen zu können. Spätestens danach sind die üppige Weihnachtsgans und kulinarische Völlerei-Fehltritte endgültig von den Rippen geschwitzt.

Das Ziel ist klar, wenn sein Team am Sonntag, den 8. Februar, beim FSV Frankfurt ins Pflichtspieljahr startet:

„Wir wollen uns so vorbereiten, dass wir zum Start eine gute Figur abgeben.“

Trainingslager und Testspiele für die Taktik

Doch bis dahin wird noch viel trainiert und in Testspielen ausprobiert. Vom 19. bis 26. Januar steht zudem ein Trainingslager auf dem Programm. Nachdem der Club in den letzten beiden Jahren nach Spanien reiste, geht es dieses Mal ins türkische Belek.

Im Laufe der Vorbereitung will Trainer Weiler neben der Kondition auch viel Wert auf taktische Dinge und teambildende Maßnahmen legen. Mit dabei sein werden nach ihren langen Verletzungspausen auch die drei Akteure Peniel Mlapa, Willi Evseev und Danny Blum.

Alte und neue Verstärkungen

„Sie sind wieder voll belastbar. Aber wir müssen bei ihnen auch erstmal die Rückmeldungen nach den ersten Einheiten abwarten. Dann können wir sehen, inwieweit sie uns weiterhelfen“, zeigt sich Weiler noch zurückhaltend.

Trotz der drei Rückkehrer dürfte die Suche nach weiteren Verstärkungen intensiv weitergehen. Es ist ein offenes Geheimnis, dass der Club einen Stürmer sucht, der offensiv mit Durchschlagskraft und Treffsicherheit glänzt. Ich bin gespannt, ob und wie der Trainerstab fündig wird. Noch sind glücklicherweise knapp fünf Wochen Zeit bis zum Ende der Winterpause.

Den Winterfahrplan der FCN-Profis mit den genauen Terminen gibt’s hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s