Tag-Archiv | Drmic

Der Fluch der guten Tat – und der schlechten


28. März 2016 – Gastbeitrag: Die wohl unerfreulichste Länderspielpause seit Jahren verdonnert den Ligabetrieb zur Zwangspause. Ausgerechnet am zweiten Geburtstag des Blogs „Clubgeflüster“ gibt es kein Spiel unseres Ruhmreichen! Doch Glubberer und FAZ-Redakteur Thorsten Winter aus meiner Twitter-Follower-Gemeinde hat nen Gastbeitrag spendiert: Denn unsere Spieler wecken Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen, die über die klammen Club-Kassen […]

Unglückliche Klarheit in beiden Ligen


19. Mai 2014 – Relegation Mit dem Abschluss des letzten Relegationsspiels am Montagabend stehen alle Vereine der 1. und 2. Liga für die neue Saison fest. Glücklicherweise konnten sich der Club und seine Fans zurücklehnen und dem dramatischen Treiben als Unbeteiligte zuschauen, da der eigene Abstieg schon vorher eingetütet wurde.

Rekordabsteiger der Schmerzen


10. Mai 2014 – 34. Spieltag Was sich seit Wochen zäh wie Kaugummi hingezogen hat, ist traurige Gewissheit: Der achte Abstieg ist besiegelt und der alleinige Titel als Rekordabsteiger der 1. Liga ist dem FCN für lange Zeit sicher.

Club unterliegt clever konternden Fohlen


5. April 2014 – 29. Spieltag Das letzte Aufgebot hatte am Ende gegen starke Gladbacher keine Chance mehr. Der Nimbus des Orakels ist zerstört und der Club rutscht auf den vorletzten Platz.

Scharmützel im Breisgau


29. März – 28. Spieltag Endlich vorbei. Ein katastrophaler März endet wie er begonnen hat – mit einer Niederlage. Angstgegner Freiburg tut dabei, was er am besten kann: dem Club gewaltig auf die Nerven gehen. 

Wir brennen für den Klassenerhalt


26. März 2014 – 27. Spieltag Fans und Mannschaft haben gemeinsam ein Feuerwerk gezündet. Die Not-Elf des Clubs ringt Stuttgart verdient nieder und schafft einen wichtigen Befreiungsschlag im Abstiegskampf.

2:5-Debakel mit fadem Schiri-Beigeschmack


23. März 2014 – 26. Spieltag Die Lage im Tabellenkeller spitzt sich zu. Der Club wirkt nach dem deftigen Debakel wie ein angeschlagener Boxer und ist auf den 17. Platz gefallen. Aufstehen heißt die Devise, denn der Fight geht noch über acht weitere Runden.